Apps – Wie sie unseren Alltag leichter machen sollen

Hotelzimmer reservieren, eine Fahrtroute berechnen oder die wöchentlichen Müllabfuhrtermine anzeigen lassen – für jeden Bereich des Privatlebens gibt es die entsprechende App. Ob als kleines Spiel zum Zeitvertreib oder als sinnvolles Programm, das das Leben tatsächlich erleichtert, haben sich die kleinen Anwendungen für das Smartphone zu einer echten Bereicherung des Alltags entwickelt.

Mit dem Smartphone durch den Tag

Schon früh am Morgen sorgt die Wecker-App dafür, dass der Smartphone-Nutzer ganz individuell in den Tag geleitet wird. Nachrichten-Apps informieren über das Weltgeschehen. Sie lassen sich auf die persönlichen Interessen einstellen. Ob News aus Politik und Gesellschaft oder die neuesten Ergebnisse des Lieblingssports – alle wichtigen Infos stehen nutzerfreundlich aufbereitet auf einen Blick zur Verfügung. Die Wetter-App zeigt an, ob am Tag ein Regenschirm benötigt wird. Auf dem Weg zur Arbeit sorgen Staumelder-Apps dafür, dass Engpunkte umfahren werden können. Bei der Suche nach Adressen hilft der Routenplaner, der mittlerweile herkömmliche Karten fast abgelöst hat. Sogar ein Paket verschicken lässt sich mittlerweile mithilfe des Smartphones. Hierzu müssen einfach nur die Daten erfasst und im Shop eingelesen werden. Der Einkaufszettel, der bisher ohnehin meist auf dem Küchentisch liegen blieb, gehört der Vergangenheit an. Einkaufslisten lassen sich auf dem Smartphone anlegen. So wird beim Einkauf nichts mehr vergessen.

Apps für Gesundheit und Sport

Nutzer, die sich gesund ernähren möchten, finden viele Softprogramme, die über Nährwerte informieren oder ganze Diätpläne aufstellen. Sport-Apps zeigen an, wie viele Kilometer oder Schritte ein Läufer zurückgelegt, und wie viele Kalorien er dabei verbraucht hat. Sogar der Blutdruck und andere Körperfunktionen lassen sich per App überwachen. Soziale Kontakte sind mit Smartphone-Apps ganz einfach zu halten. Jedes größere Netzwerk stellt seinen Nutzern sein Programm zum Herunterladen zur Verfügung. Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp ermöglichen rund um die Uhr den Austausch mit Freunden und Gleichgesinnten über das Smartphone. Werdende oder junge Eltern brauchen viel Unterstützung im Alter. Für sie gibt es eine ganze Reihe von Apps mit Erziehungstipps, Ratgebern für die Schwangerschaft und vielem mehr.

Einkaufen oder sich mit Spielen die Zeit vertreiben

Einkaufen vom Sofa aus steht hoch im Kurs. Dafür muss nicht mehr der Computer hochgefahren werden. Mit den entsprechenden Apps lässt sich auf entsprechenden Seiten im Netz surfen und nach den gewünschten Büchern, Filmen, Kleidungsstücken oder Möbeln Ausschau halten. Auch die sofortige Bestellung ist mit der App kein Problem mehr. Langeweile ist passé. Apps ermöglichen es, auf dem Display des Smartphones Filme zu sehen oder E-Books zu lesen. So lassen sich Wartezeiten gut überbrücken. Kleine Gelegenheitsspiele dienen dem Zeitvertreib und komplexe Aufbauspiele sorgen für Abwechslung. Musikfreunde haben mit der entsprechenden App ihre Playlist immer dabei, ob beim Joggen oder bei der morgendlichen Fahrt zur Arbeit im öffentlichen Verkehrsmittel.

Apps für gewerbliche Nutzer

Doch nicht nur für das Privatleben können sich Nutzer Apps auf das Smartphone laden. Eine ganze Reihe von Anwendungen bieten Selbstständigen und Gründern wertvolle Hilfen. Eine Liste der nützlichsten Apps hat der Anbieter Homepage-Baukasten.de zusammengestellt und auf seiner Seite für Interessierte verfügbar gemacht. Die Bandbreite der Software-Anwendungen für gewerbliche Nutzer reicht von der Organisation durch Kalenderfunktionen bis hin zur Verwaltung wichtiger Geschäftsbereiche.

Schreibe einen Kommentar