Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Surveillance Station Lizenz Verwaltung leicht gemacht

Heutzutage suchen viele Menschen neue Wege, um Ihre Wohnungen, Büros und andere wichtige Objekte zu sichern. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist die Hinzufügung von Kameras zu Ihrem Sicherheitssystem. Bei der Verwendung von Sicherheitskameras ist es wichtig, dass sie universell verwaltet werden und dass Sie bei Bedarf weitere Kameras ergänzen können. Es ist überdies sehr praktisch, wenn Sie in der Lage sind, beispielsweise auf Ihrem Telefon, alles zu beobachten, was Ihre Überwachungskamera derzeit sieht. Was, wenn wir Ihnen sagen, dass all dies möglich ist? Wenn es Sie interessiert, sollten Sie unbedingt weiterlesen!

Surveillance Station Lizenz Verwaltung leicht gemacht weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Top 10 der beliebtesten Emojis und Symbole

Was wären Instagram, Twitter, WhatsApp und Co. ohne Emojis? Richtig, ganz schön langweilig!

Hier sind die zehn beliebtesten Symbole zum Kopieren, die jede Nachricht ein bisschen bunter machen:

Der Countdown der Top 10 Emojis

10. Gesicht mit rollenden Augen

Hat Ihr Partner gerade einen Vater-Witz gemacht? Besser als mit einem Augenrollen kann man da nicht reagieren!

9. Verstörtes Gesicht

Geschlossene Augen, gerunzelte Brauen und ein breites, offenes Stirnrunzeln, als ob man verzweifelt ist, bis zu dem Punkt, an dem man aufgibt …

Interessanterweise wird dieses Emoji am häufigsten von Frauen verwendet. Es scheint, dass Frauen wohl besonders oft genervt sind.

8. Denkendes Gesicht

Dieses Emoji zeigt an, dass sich jemand viele Gedanken zu verschiedenen Themen macht. Vom Preis von Gegenständen bis zur Verfolgung der Schritte Ihrer Katze gibt es viel auch viel zu grübeln.

7. Feuer

Während wir hoffen, dass niemand dieses Emoji verwendet, um ein tatsächliches Feuer anzuzeigen (bitte rufen Sie die Behörden an), gibt es sicherlich eine Menge, für dass man Feuer und Flamme sein kann.

6. Lächelndes Gesicht mit lächelnden Augen

Menschen verwenden dieses Emoji am häufigsten, um Glück und Freude zu vermitteln. Zum Beispiel, wenn der oder die Liebste etwas Besonderes für Sie tut oder Ihre Kollegen für ein schönes Geburtstagsgeschenk zusammenlegen. Da lächelt man doch schon beim Gedanken daran.

5. Lächelndes Gesicht mit Herz-Augen

Dieses Emoji vermittelt enthusiastische Gefühle der Liebe, Verliebtheit und Bewunderung, ganz im Sinne der fröhlichen Stimmung.

Egal, ob Sie ein neues Album Ihres Lieblingskünstlers lieben oder ein Paar Schuhe in limitierter Auflage ins Auge fassen, die Herz-Augen stehen für ganz große Begeisterung.

4. Sich lachend auf dem Boden wälzen

Dies ist das Emoji-Äquivalent von LMAO. Dieses Emoji ist für wirklich lustige Momente reserviert und die Leute scheinen zum Glück viele Gründe zu finden, um sich kaputt zu lachen.

3. Rotes Herz

Das rote Herz-Emoji ist ein universelles Symbol, um Liebe zu zeigen. Vielleicht wollen Sie Ihrem besten Freund danken, dass er immer da ist, oder Ihrer Schwester auf Instagram etwas Liebe schenken, aber was auch immer der Grund ist, das Herz ist effektiv, um diese Zuneigung zu kommunizieren.

2. Laut weinendes Gesicht

Mit offenem Mund weinen und Ströme von schweren Tränen, die aus geschlossenen Augen fließen: Das klingt zwar sehr nach Trauer, wird aber auch häufig für andere intensive Gefühle wie pausenloses Lachen oder überwältigende Freude verwendet.

1. Gesicht mit Freudentränen

Und auf dem ersten Platz steht unangefochten das Gesicht mit Freudentränen! Es wird plattformübergreifend sehr viel gelacht, vor allem bei lustigen Videos oder Memes.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Veröffentlicht am

Mit Apps die Bitcoinkurse im Auge behalten

Heutzutage gibt es unzählige Anbieter von Kryptowährungen und vor allem von den der Beliebtesten – dem Bitcoin. Meistens werden diese Online bei Anbietern gekauft und verwaltet, was man für gewöhnlich auf dem PC gemacht hat. Das könnte jedoch bald ein Ende haben, denn immer mehr Apps bieten nun Bitcoins zum Kaufen auf dem Smarthphone an.

Mit Apps die Bitcoinkurse im Auge behalten weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Handyhüllen – worauf achten und was gibt es für Modelle?

Wenn man sich ein neues Handy kauft, behandelt man dieses sehr sorgsam, da man lange etwas davon haben will. Wichtig zur Sicherheit des Handys sind Handyhüllen, damit keine Kratzer in das neue Gerät gelangen. Für einen ausreichenden Schutz für das Smartphone sind mehrere Faktoren verantwortlich wie zum Beispiel der Displayschutz oder eine genaue Passform. Im folgenden Text wird genauer erläutert was beim Kauf einer Handyhülle zu beachten ist und welche verschiedenen Modelle es gibt.

Handyhüllen – worauf achten und was gibt es für Modelle? weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Smartphone-Vertrag abschließen – darauf sollten Kunden achten!

Handyvertrag

Günstige Angebote für Handyverträge wohin das Auge reicht – sowohl in der TV-Werbung, im Internet, als auch beim Bummel durch das Einkaufscenter gibt es eine Vielzahl von vermeintlichen Schnäppchenangeboten zu entdecken. Wer nach einem neuen Smartphone samt Vertrag sucht, wird heutzutage relativ schnell fündig. Doch entpuppen sich die vermeintlich günstigen Handyverträge im Internet als echte Kostenfresser. Wer nur nach dem günstigsten Grundpreis geht, zahlt oftmals drauf. So kommt es bei der Suche nach einem geeigneten Handyvertrag meistens auch auf das eigene Nutzerverhalten, sowie dem finanziellen Rahmen an, die darüber entscheidet welcher Handytarif sich am besten eignet. Dabei wollen die meisten Verbraucher hierzulande mit einem neuen Handyvertrag auch in den Besitz der neusten Smartphone-Modelle kommen.

Smartphone-Vertrag abschließen – darauf sollten Kunden achten! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Voraussetzung zur Standortermittlung über das Smartphone

Handyortung

Es gibt zwei primäre Betriebssysteme für mobile Endgeräte. Der Hersteller Apple setzt auf das hauseigene iOS, während die anderen Hersteller das Open-Source-Betriebssystem „Android“ nutzen. Die Ortung per GPS wird erst aktiv, wenn bestimmte Einstellungen im Smartphone gesetzt sind.

Voraussetzung zur Standortermittlung über das Smartphone weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der Mobilfunkmarkt in der Schweiz

Drei Netzbetreiber besitzen die Genehmigung für den Betrieb eines Mobilfunknetzes, sie verkaufen ihre Produkte international und landesweit für Privatkunden als auch für Geschäftskunden, damit versorgen sie die Schweiz so gut wie flächendeckend mit 4G/LTE, 3G/UMTS und 2G/GSM. Sie zählen im gesamten rund 11,8 Mio. Mobilfunkanschlüsse. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl an Service Providern, dass sind kleinere Unternehmen die über keine Mobilfunklizenz verfügen und aus diesem Grund bei den drei großen Netzbetreibern Nutzungsrechte kaufen müssen.

Der Mobilfunkmarkt in der Schweiz weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Handytarifvergleich – darauf kommt es an

Smartphone-Vergleich

Smartphone Vergleich

Smartphone-VergleichBevor man sich ein Smartphone kauft, macht es Sinn erst einmal die verschiedenen Modelle zu vergleichen. Es gibt viele Smartphones auf dem Markt und daher ist es wichtig, einen Vergleich durchzuführen. Es gibt verschiedene Faktoren auf welche Acht gegeben werden sollten.

Smartphone-Vergleich – darauf kommt es an

Für einen Smartphone-Vergleich muss man erst einmal wissen, was man genau vergleichen will. Einer der wichtigsten Aspekte ist der Arbeitsspeicher oder auch RAM (Random Access Memory) genannt. Der Arbeitsspeicher entscheidet darüber wie schnell das Handy funktioniert und wie flüssig die Apps auf dem Smartphone ablaufen. Als nächstes sollte man auf den normalen Speicher achten. Er ermöglicht es Bilder oder Videos auf dem Handy zu speichern; aber auch verschiedene Apps. Die Kameraqualität spielt auch eine Rolle auf die man Acht legen sollten. Anschließend sollte man auf den Prozessor schauen: Ist es ein altes Modell? Oder gehört es zu der neueren Version? Das sind die grundlegenden Dinge auf die man achten sollte wenn man Smartphones verkauft.

Handytarifvergleich – darauf kommt es an weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Handyvertrag kündigen, was ist zu beachten?

Handyvertrag kündigen

Handyvertrag kündigenWann kündigen?

Bei der Kündigung eines Vertrags ist generell immer die Einhaltung der Kündigungsfrist zum Laufzeitende zu beachten. Wollen Sie einen Handy-Vertrag kündigen, muss die Kündigung meist drei Monate vor dem Laufzeitende beim Anbieter vorliegen. Die Mindestlaufzeit von Verträgen kann unterschiedlich sein, sodass Sie Ihre Vertragsunterlagen bezüglich Ihrer individuellen Vertragsbedingungen prüfen sollten. Zusatzoptionen zu einem Mobilfunkvertrag sind mitunter zu sofort oder aber zum Monatsende oder 14 Tage zum Monatsende kündbar.

Handyvertrag kündigen, was ist zu beachten? weiterlesen