Voraussetzung zur Standortermittlung über das Smartphone

Es gibt zwei primäre Betriebssysteme für mobile Endgeräte. Der Hersteller Apple setzt auf das hauseigene iOS, während die anderen Hersteller das Open-Source-Betriebssystem „Android“ nutzen. Die Ortung per GPS wird erst aktiv, wenn bestimmte Einstellungen im Smartphone gesetzt sind.

GPS Einstellungen via iOS:

Ein korrekt eingerichtetes iOS-Gerät vergibt eine AppleID zur Identifizierung des Gerätes. Unter „Einstellungen“ im Smartphone befindet sich der Punkt „AppleID“, dort gibt es den Reiter „iCloud“. Darunter wird der Punkt „Mein iPhone suchen“ mit „Ein“ aktiviert, die Standortbestimmung via GPS ist ab sofort möglich.

GPS Einstellungen via Android:

Die GPS-Einstellungen im Android Smartphone befinden sich je nach Android-Version unter „Google Einstellungen“ oder „Standort / Google Standort“. Nachdem GPS eingestellt ist, wird unter „Standort / Google Standort“ der Punkt „Mein Gerät finden“ aktiviert. Durch die Einstellungen ist das Gerät für die Ortung durch GPS betriebsbereit.

Die Standort Ermittlungen mit Hilfe von GPS erfolgt durch interne Tools: iOS Smartphones sind nach erfolgreicher Einstellung durch die iCloud in jeden beliebigen Browser ortbar. Lediglich die AppleID wird bei der Anmeldung benötigt. Über den Reiter „Mein iPhone finden“ wird der aktuelle Standort des Smartphones übermittelt. Im ausgeschalteten Zustand ist der zuletzt gesendete Standort sichtbar.

Android nutzt zur Identifizierung statt der AppleID die hauseigenen E-Mail-Adressen (@gmail.de), die mit dem Smartphone verknüpft sind. Das Google-Konto agiert als Cloud und speichert den aktuellen oder zuletzt bekannten Standpunkt. Dieser wird über das Google-Tool „Find my Device“ angezeigt.

Smartphone sperren, löschen oder Signal abspielen

Drei wichtige Funktionen bieten beide Tools an: Ein lautes Signal ertönt, um das Smartphone in der unmittelbaren Nähe zu hören. Als zweite Möglichkeit gilt die direkte Sperrung des Smartphones samt Mitteilung auf das Display. Eine Festnetznummer hilft den ehrlichen Finder zur Kontaktaufnahme. Als letzte Lösung gilt die komplette Löschung des Smartphones. Das Gerät wird unbrauchbar und eine erneute Ortung ist nicht möglich.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)