Nokia 5230

Smartphones werden in der Regel vor allem mit einem Wort in Verbindung gebracht: teuer. Doch das gilt nicht für alle Handys der Superlative. Das Nokia 5230 ist hierfür das beste Beispiel.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Nokia 5230 ohne Vertrag ist bereits für ca.80 Euro im Handel erhältlich. Und noch besser: für diesen Preis stimmt sogar die Technik. Auf den ersten Blick ähnelt das Nokia 5230 ziemlich dem 5800 XpressMusic. Doch vor allem was die identische Größe angeht, macht das gar nichts: mit 111 x 52 x 15 Millimetern liegt es gut in der Hand. Das Display überzeugt ebenfalls. Bei dem 3,2 Zoll großen Bildschirm handelt es sich um einen resistiven Touchscreen. Der ist leider mit dem Finger nicht ganz so gut zu bedienen wie der kapazitive Touchscreen des Nokia X6. Dafür kann das Nokia 5230 aber auch zusätzlich mit Stift bedient werden. So ist die Bedienbarkeit des Touchscreens leicht und Bilder sowie Icons können zielsicher ausgewählt werden. Wie auch andere Touch-Smartphones aus dem Hause Nokia arbeitet das Nokia 5230 mit der Symbian-Version S60 5th Edition. Hier müssen die meisten Menü-Punkte zweimal berührt werden, bevor sie sich öffnen. Manche mögen das als lästig empfinden, doch dadurch kann man nicht aus Versehen einen Menü-Punkt öffnen.
Wer noch günstiger zu seinem Smartphone kommen will, der organisiert sich das Nokia 5230 mit einem günstigen Vertrag. Dann muss man für das Handy selbst kaum noch was auf den Tisch legen.

Individuell gestalten

Besonders schön sind die vielen Optionen zur Personalisierung des Handys. Die vier Schnellzugriffe auf dem Start-Bildschirm können vom Benutzer selbst ausgewählt und ebenfalls nach persönlichen Präferenzen als Hauptmenü angelegt werden. Doch das absolute Highlight des Nokia 5230 ist das integrierte Gratis-Navigationssystem mit Ovi Maps 3.0.3. Damit kann das Handy als vollwertiges Navigationsgerät mit weltweiten Karten, Sprachansage und Fußgänger-Navigation fungieren. Wer dann beim Kauf noch etwa 16 Euro in microUSB-Kabel und 8 GB Speicherkarte investiert, erhält ein perfekt ausgestattetes Handy. Selbst HSDPA mit 3,6MBit/s und praktische Gimmicks wie Wörterbücher sind mit dabei.