Neue Trends bei Handys und iPhones

Der weltweite Verkauf von Mobiltelefonen boomt. In 2011 wurden beispielsweise 1,77 Milliarden Mobiltelefone verkauft. Im Vergleich zu 2010 bedeutet das eine Steigerung von mehr als 11%. Knapp jedes dritte weltweit verkaufte Handy war ein Smartphone. Der Siegeszug der Smartphones ist auch in Deutschland nicht aufzuhalten. Smartphones sind Mobiltelefone, die zusätzlich zu den üblichen bisherigen Funktionen und im Unterschied zum Handy mit PDA, noch mehr Computerfunktionen und Internetkonnektivität bietet. Smartphones sind im Anschaffungspreis, je nach Marke, deutlich teurer als normale Handys. Wer beim Smartphone kauf Geld sparen möchte, der nutzt ein Portal zum Erwerb von Gutscheinen und Gutscheincodes sowie Rabatten. Gutscheine für Handys gibt es beispielsweise hier.

Deutliche Fortschritte in der Entwicklung

Handys werden Schritt für Schritt durch moderne Smartphones ersetzt. Zusätzlich zu den bei PDAs genutzten Verbindungen, wie zum Beispiel Wlan oder Bluethooth, verfügen Smartphones auch über GSM oder UMTS, die es ermöglichen von unterwegs E-mails zu empfangen, zu verschicken, Videokonferenzen und Internettelefonie zu betreiben und über DVB-H Fernsehprogramme zu empfangen. Das Handy und Smartphone der Zukunft verfügt über einen Vierkernprozessor (Quad Core) und ist wasser- und staubdicht. Ein hochauflösender Bildschirm und Dolby-plus-Standard beim Sound sind nicht mehr wegzudenken. Zurzeit laufen in Berliner Kneipen Tests mit dem neuen Paypal-Service der Ebay Tochter Paypal, der es erlauben soll, mit dem Smartphone künftig seine Rechnung in Kneipen, Bars und Restaurants zu begleichen. Dieser „Check in“ Bezahlservice lässt sich einfach realisieren. Kunden laden sich eine App auf ihr iPhone oder Androidhandy, die darüber informiert, welche Läden und Kneipen an das System angeschlossen sind. Nach einem einfachen Verfahren kann dann die Rechnung per Smartphone beglichen werden. Auch manche Supermarktketten starten erste Versuche den Einkauf per Smartphone zu bezahlen.

Air Gestures und das Fairfone

Eine technische Neuerung für Smartphones sind die sogenannten „Air Gestures“. Um einen Anruf entgegenzunehmen oder im Kalender zu blättern, reicht es aus, im geringen Abstand ohne Berührung über den Bildschirm zu wischen. Die Funktion „Smart Pause“ ist ebenfalls eine technisch interessante Neuerung. Wenn sich der Blick des Nutzers beim Anschauen des Videos vom Video weg bewegt, wird das Abspielen des Films gestoppt. Die Displayauflösung wurde bei modernen Smartphones auf 1920 x 1080 Pixel verbessert. Ein ganz neuer Trend im Bereich des Smarthones-Marktes ist das Fairphone. Es gibt fair gehandelten Kaffee, Kakao und sogar Fußbälle. Bei Elektronikartikeln sucht man bisher vergebens nach einem Fairtraide-Siegel. Die Grundidee dieser Marketingstrategie ist, dass Mobiltelefone unter menschenwürdigen, fairen Bedingungen gefertigt werden. Fast 12.000 Nutzer haben bereits im Internet ein Fairfone erworben.

Schreibe einen Kommentar